Smoothie Mixer für jedes Budget - Der Vergleich


Hat dich der Smoothie-Wahnsinn schon gepackt?

Wenn du bereits einen Smoothie-Mixer hast, findest du hier 7 tolle gesunde Smoothie & Shake Rezepte!


$ - Mr. Magic

Ideal für unterwegs & fürs KLeine BUdget

Es gibt verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichem Zubehör, unter dem unteren Link findet ihr ein Set mit allen Deckeln, große und kleine Becher, Entsafter und Edelstahl-Messer, das ich schon über 3 Jahre benutze.

 

Übersicht:

  • Entsaften, mixen, zerkleinern, pürieren
  • ca. 50 €
  • 400 Watt

Meine Bewertung

Der Magic Mixer ist super für unterwegs, er ist sehr kompakt und ich liebe die praktischen Becher!!

 

Sie sind gleichzeitig Mixbehälter und Trinkbecher.

Du füllst den Becher einfach mit all deinen Lieblingszutaten, schraubst den Messeraufsatz darauf und drehst den Becher auf den Kopf und in die "Maschine".

 

Nachdem dein leckerer Shake fertig gemixt ist, schraubst du das Messer einfach ab und kannst ihn entweder sofort trinken oder den Becher mit einem der mitgelieferten Deckel verschließen und für später mitnehmen! Das Spülen beläuft sich daher auf ein Minimum!

 

Nachteil

Einziger Minuspunkt ist die Leistungsstärke, es ist eben kein Vitamix ;)

 

Zum Früchte mixen ist er super, gefrorene Früchte gehen auch noch, sollten aber auch nicht so oft verwendet werden, da das die Lebensdauer des Mixers plötzliche stark verkürzen kann ;-)

 

Für härtere oder trockenere Zutaten ist er daher nicht so gut geeignet (z. B. ist es schwer dickflüssige Smoothiebowl-Smoothies zu machen oder Hummus, da das Messer irgendwann einfach stecken bleibt. Die Konsistenz muss immer eher im "flüssigen Bereich" liegen).

 

Auch bei Eiswürfel hört man ihn eindeutig kämpfen, sodass ich vermeide so harte Lebensmittel zu benutzen.

 

Der Mixer ist außerdem sehr laut, je nach dem wo du wohnst, kann der Frühstücksshake um 6 Uhr morgens eventuell die Nachbarn ärgern ;)

 

 


$$ - Russell Hobbs Multifunktionsmixer

Das Leistungs-BUdget-KOmpromiss

 

Der Multifunktionsmixer ist ein guter Kompromiss für alle Unentschlossenen. Er ist immer noch sehr erschwinglich und hat dafür mehr Leistungskraft. 

Im unteren Link findet ihr das komplette Set.

 

Übersicht:

  • ca. 70 €
  • 700 Watt

 

Die praktischen Becher bleiben die gleichen, wie beim Mr. Magic. Auch das Zubehört ist ähnlich, Edelstahlmesser, verschieden große Trinkbecher und Deckel. Der Unterschied liegt hier in der Leistungskraft mit der er eure Shakes smoother macht, da er die gefrorenen Früchte und härtere Zutaten (z. B. Datteln) leichter zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten kann.

 


$$$ - Vitamix

Der Vitamix ist einfach genial - er kriegt alles kurz und klein, egal wie hart (Eiswürfel) oder dickflüssig (für Hummus, Smoothie-Bowls) oder trocken (hier kannst du sogar kinderleicht Mehl aus verschiedensten Getreiden oder Nüssen machen).

Im Link findest du weitere Details.

 

Übersicht:

  • ca. 600 €
  • 1000 - 1200W (36.000 Umdrehungen)

Nachteil

Nachteil ist hier wirklich nur der Preis.

Es ist auf jeden Fall eine größere Investition, zumindest für mich.

 

Überlege dir einfach, wie oft, wofür und mit welcher Leidenschaft du so einen Mixer benutzt. Wenn du Smoothie-Bowls, Hummus, Eiscreme und ähnliche Sachen oft machst und einfach Spaß daran hast diese Lebensmittel selber herzustellen, wirst du auf Dauer auf jeden Fall Spaß an so einem super Gerät haben!

 

Willst du ausschließlich Smoothies und Säfte machen, reicht auch einer der anderen beiden Mixer mit weniger Leistungskraft.


Bist du bereit?

 

Wenn du dich endlich zu einem Mixer deiner Wahl durchringen konntest und jetzt sowas von bereit bist loszulegen, findest du hier einen Artikel mit 7 einfachen und gesunden Smoothie-Rezepten - für jeden Tag der Woche!

 


Hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann teile ihn mit deinen Freunden.


 

Was sagst du dazu? Bist du bereits unterwegs und hast wertvolle Tipps? Wenn nicht, was hält dich davon ab?

Ich freue mich auf eure hilfreichen Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare: 0