Wie du in 4 Schritten deine Traumausbildung mit Sprachen findest!



Willst du direkt die Liste mit allen Ausbildungen mit Sprachen lesen? Dann klicke hier.


In 4 Schritten zu deiner Traumausbildung

 

Jeder Mensch hat eine individuelle, einzigartige Persönlichkeit. 

 

Manche studieren gerne und gehen dabei total auf, für andere wiederum ist eine praktische Ausbildung, bei der man direkt anwendet, was man lernt, viel interessanter.

 

Wenn du zu diesen Personen gehörst, werden diese zwei Artikel für dich eine große Hilfe sein!

 

 

Zuerste geht es darum, wie du eine Ausbildung für dich auswählst. Im zweiten Teil gebe ich dir, nach langem recherchieren, eine Liste mit allen Ausbildungsberufen mit Sprachen bzw. Fremdsprachen, die ich finden konnte.

 

Du musst dich dann nur noch für eine der vielen Ausbildungen entscheiden! ;-)

 

Folge einfach den folgenden vier Schritten und nach und nach kommst du deiner Traumausbildung näher.

 

 

Schritt 1: verschaffe dir einen Überblick & Selektiere

 

Lies dir die ganze Liste & alle Beschreibungen mit offenen Augen und offenem Herzen durch & guck was dich persönlich anspricht.

 

 

Schreibe dir genau 3 Ausbildungen mit Fremdsprachen bzw. die entsprechenden Berufe heraus, von denen du denkst, dass sie am besten zu dir passen würden.

 

 

Du kannst auch einen der vielen Berufswahltests im Internet machen, um eine Idee zu haben, was zu deinem Profil passt. Dabei musst du aber darauf achten wirklich ehrlich zu dir selbst zu sein. Außerdem solltest du einen guten Test auswählen, der genau auf deine Interessen eingeht.

 

 

Schritt 2: Suche weitere informationen

 

Lies mehr im Detail über genau diese Ausbildungen (denn das übersteigt leider diese Artikel).

 

  • Wo könntest du die Ausbildung machen? (Zuhause/ Musst & kannst du umziehen?)
  • Was kostet die Ausbildung und was wirst du später verdienen?
  • Passt das alles zu deiner Lebensvorstellung?

 

Es ist wichtig dir darüber klar zu werden, was für ein Typ du bist: Brauchst du Karriere? Musst du ständig gefordert sein und gehst in Stresssituationen auf?

 

Oder siehst du dich in der Zukunft mit einer Familie und möchtest einen ruhigeren, damit vereinbaren Beruf?

 

 

Schritt 3: Finde Personen, die diese Ausbildung gemacht haben oder den Beruf ausüben

 

Suche Personen, die dir Insidertipps zu dieser Ausbildung/ diesem Beruf geben können.

Wenn du persönlich niemanden kennst, frag Freunde und erzähle generell allen wofür du dich interessiert.

 

 

Vielleicht hat ein Freund von einem Freund eine Mutter, die genau diesen Beruf ausübt - man weiß ja nie, die Welt ist klein!

 

 

Hast du jemanden gefunden, frage, frage, frage!

 

 

Stelle alle Fragen, die dir in den Kopf kommen, auch wenn sie dir noch so simpel oder selbstverständlich vorkommen. Es gibt nichts besseres als Informationen aus erster Hand zu bekommen.

 

 

Vielleicht bekommst du auf diese Weise sogar die Möglichkeit ein Praktikum zu machen und selbst Einblicke zu erhalten.

 

 

Schritt 4: Die Entscheidung

 

Es ist Zeit für die Entscheidung.

Bist du jetzt von einem deiner drei Favoriten überzeugt?

 

 

Eine gute alte Pro & Contra Liste könnte dir bei einer kniffligen Entscheidung helfen.

Wenn man die Gründe, die für und gegen eine Ausbildung sprechen, aufgeschrieben sieht, wird einem oft schneller deutlich, welche Argumente davon wirklich schwerwiegender sind als andere.

 

 

Wenn du soweit bist, ist es Zeit für ACTION & Organisation!

Schreibe eine aussagekräftige Bewerbung an ausgewählte Unternehmen und breite dich auf die Vorstellungsgespräche vor.

 


Wichtig dabei ist auch die Zeitplanung, da viele Ausbildungen nur einmal im Jahr beginnen.

Hier findest du einen tollen Zeitplan der Bundesagentur für Arbeit, mit dem du alle wichtigen Zeitpunkte auf einen Blick hast: BERUFSWAHLPLAN

 

 

Auf der Seite "Planet Beruf" findest du außerdem viele Informationen zur Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen und wichtigen Dokumenten.

 


Bereit für die 12 geilen Ausbildungen mit Sprachen?!

 

WEITER  zur Liste mit allen Ausbildungen.

 

 

 

 

Ich hoffe es ist was für dich dabei!
Alles Gute,

P.S.: Hast du einen guten Berufswahltest entdeckt, den du mit uns teilen kannst? Oder einen anderen guten Tipp DEN Traumberuf für sich zu finden?


Hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Bilder: © Fxquadro/ Fotolia.com #106647503


Ich freue mich auf eure hilfreichen Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare: 0